Einladung zum Vortrag: Patientenverfügung  und Vorsorgevollmacht

Wir alle – gleich welchen Alters – können unfall- oder krankheitsbedingt in eine Situation der Entscheidungsunfähigkeit kommen.
Wie bestimme ich, was medizinisch unternommen werden soll, wenn ich entscheidungsunfähig bin?

Welche Vorsorgeregelungen kannn ich außerhalb des medizinischen Bereichs treffen?
Herr Rechtsanwalt und Notar Peter Linow von der Kanzlei Stamme aus Bad Bentheim wird in seinem Vortrag u.a. folgende Punkte behandeln:

- Was ist eine Patientenverfügung und wann tritt sie in Kraft?
- Wieso brauche ich sie und was passiert ohne sie?
- Welche Fehler und Missverständnisse gilt es zu vermeiden?
- Was muss in der Verfügung stehen?
- Wer hilft beim Verfassen der Patientenverfügung?
- Was ist eine Vorsorgevollmacht?
- Praxistipps und konkrete Handlungsvorschläge

 

Referent: Peter Linow Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Familienrecht

Wann: Di., 28.11.2017, 19:00 Uhr, Einlass: 18:45 Uhr

Wo: allesgut Apotheke an der Diana im DRK-Gesundheitszentrum, Rheiner Str. 11, 48455 Bad Bentheim

 

Eintritt frei, Anmeldungen bei der VHS Nordhorn: info@vhsnordhorn.de, Tel. 05921-83650 |

oder bei der Kur Apotheke, Bahnhofstr. 6a, Bad Bentheim info@diekurapotheke.de, Tel.: 0800 - 5922 600

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

allesgut-Apotheke