Arzneimittel-Therapie-Sicherheit:

Wer regelmäßig unterschiedliche Medikamente parallel einnimmt, die evtl. von mehreren Ärzten und Fachärzten verordnet wurden, riskiert in höherem Umfang unerwünschte Nebenwirkungen oder sogar Neuerkrankungen. Besonders für chronisch kranke Senioren spielt dieser Aspekt eine große Rolle.

Warum ist das so?

Behandelnde und verordnende Berufsgruppen kennen die Risikolage ihrer Patienten oft nur unzureichend. Ein Austausch zwischen den Behandelnden über einen Patienten findet manchmal nicht statt. Entsprechend werden Verordnungen nicht mit Blick auf die individuelle Gesamtsituation und Medikation des Patienten vorgenommen. Die Wahrscheinlichkeit von gesundheitlichen Nachteilen für den Patienten steigt dadurch. Treten arzneimittelbedingte Erkrankungen auf, werden sie symptomatisch behandelt oder als alterstypisch hingenommen. Tatsächlich wäre ein erheblicher Teil davon vermeidbar!

Mit dem VERIKO Medikations- und Risiko-Managementsystem der allesgut Apotheken sorgen wir mit Ihrem Arzt zusammen für eine deutlich verbesserte Arzneimittel-Therapie-Sicherheit.

Ihre Vorteile:

  • weniger arzneimittelbezogene Probleme und Neuerkrankungen

  • weniger Pflegeaufwand

  • regelmäßige Erfassung und Kontrolle der gesamten Versorgungssituation

  • regelmäßige Überprüfung der individuellen Risikolage

  • regelmäßige Auswertung der individuellen Daten durch unterschiedliche Beurteilungsverfahren

  • Beratung durch unsere geriatrisch ausgebildeten Pharmazeuten

  • rechtzeitige Information über Ihren Arzt bzgl. der Risiken für Patient und Behandelnde

 

VERIKO ist ein Kooperationsprojekt der allesgut Apotheken mit GeroPharmCare.

 

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin!

Haben Sie noch Fragen?

allesgut-Apotheke